Berberineigenschaften - Vorteile und Nutzen der Verwendung von Berberin

2021-03-28
Berberineigenschaften - Vorteile und Nutzen der Verwendung von Berberin

Bevor wir zu den interessanten Fakten über diese Ergänzung übergehen, ein paar einleitende Worte, die Sie näher an die Ergänzung bringen, die Berberin ist.

Berberin wurde in der Antike in China verwendet und hat einen festen Platz in der traditionellen Medizin dieses Landes.

Es sei daran erinnert, dass Berberin im Gegensatz zu beispielsweise BCAA-Aminosäuren ein Wirkstoff ist und aus vielen Pflanzen gewonnen wird, einschließlich gemeine oder indische Berberitze. Die Schlussfolgerung ist, dass Sie, um die Vorteile der Verwendung von Berberin voll ausnutzen zu können, nicht nur die Pflanzen auswählen sollten, aus denen Berberin gewonnen wird, sondern auch Ergänzungsmittel, die die höchste Konzentration enthalten.

Aufgrund der Tatsache, dass Berberin in letzter Zeit eine enorme Popularität erlangt hat und immer mehr Menschen fragen, ob sie es in ihre Ergänzung aufnehmen sollen, ist es wichtig zu wissen, wann es nützlich sein kann und was bei regelmäßiger Anwendung berücksichtigt werden sollte.

Einige seiner Anwendungen stimmen möglicherweise mit den Aktionen überein, die andere von Ihnen verwendete Ergänzungen möglicherweise haben. Bevor Sie also mit Selbstoptimismus zum Berberinglas springen, sollten Sie mehr herausfinden.

Senkung des Blutzuckers

Dies ist eine der am besten dokumentierten Wirkungen von Berberin auf den menschlichen Körper. Tatsächlich zeigt Berberin in einigen Studien eine sehr ähnliche positive Wirkung wie Arzneimittel, die traditionell in dieser Anwendung verwendet werden. Daher kann es ein sehr starker Verbündeter bei Menschen mit beispielsweise verringerter Insulinsensitivität sein.

Vorsicht

Wenn Sie starke Medikamente zur Senkung des Blutzuckerspiegels einnehmen, konsultieren Sie diese Idee unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie möglicherweise Berberin in Ihre Nahrungsergänzung aufnehmen. Wir dürfen nicht zulassen, dass der Blutzuckerspiegel zu niedrig wird!

Wenn der Grad des Fortschritts keine ärztliche Intervention erfordert, lohnt es sich zu prüfen, was sonst noch in Ihrer täglichen Nahrungsergänzung enthalten ist.

Wenn es Verbindungen gibt, die eine analoge Wirkung wie Berberin haben, kann die im vorherigen Satz beschriebene Situation auftreten - der Blutzuckerspiegel ist zu niedrig!

Wenn Sie also beispielsweise (natürlich kann ich nicht alle Verbindungen mit ähnlicher Wirkung auflisten) Zimt, Gymnema Sylvestre, Liponsäure - ALA, Ginseng, Chrom, Knoblauch, Guar Gum, Curcumin, Ashwagandha, Lagerstremia (Banaba), Moringa verwenden Oleifere, sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie Berberin in Ihre Nahrungsergänzung aufnehmen möchten.

Es lohnt sich, dieses Problem im Zusammenhang mit dem System Ihrer täglichen Ernährung (z. B. wirkt sich eine kohlenhydratarme Ernährung natürlich auch auf den Blutzuckerspiegel aus) umfassend zu betrachten und zu prüfen, ob Sie alle diese Ergänzungsmittel verwenden müssen. Wenn Sie sich dazu entschließen, passen Sie die jeweiligen Dosen entsprechend an und überschreiten Sie nicht die empfohlenen.

Blutdruck senken

Berberin hat eine synergistische Wirkung mit Arzneimitteln zur Blutdrucksenkung, dh wenn Berberin mit einem solchen Arzneimittel kombiniert wird, kann eine solche Kombination eine bessere Wirkung haben als die alleinige Verwendung des Arzneimittels.

Vorsicht

Um nicht von einem Extrem zum anderen zu gelangen, lohnt es sich, zuerst einen Arzt zu konsultieren, wenn es sich um eine schwerwiegende Erkrankung handelt und unter seiner Kontrolle steht, wenn die Idee einer Berberinergänzung in den Sinn kommt.

Und wenn eine solche Verschlimmerung der Krankheit noch nicht aufgetreten ist und Sie die Auswirkungen verschiedener Nahrungsergänzungsmittel auf Ihren Körper in diesem Aspekt überprüfen, überprüfen Sie auch die Wirkung von: Fischöl / Fischöl, Paniculata, Oxalketi, Olivenblattextrakt, Coenzym Q10, Chlorogensäure, Rohkaffee, Spirulina. Natürlich nicht auf einmal.

Den Körper beruhigen

Einige Menschen, die Berberin verwenden, berichten von einem Gefühl der Schläfrigkeit.

Anmerkung 1

Wenn Sie diese Eigenschaft von Berberin verwenden, um Ihren Körper vor dem erholsamen Schlaf zu beruhigen, verursacht dies bei alleiniger Anwendung keine Probleme. Wenn Sie jedoch eine lange Autofahrt unternehmen, sollten Sie diese Option im Auge behalten und überlegen, ob Sie an dieser Stelle Berberin verwenden müssen.

Anmerkung 2

Natürlich kann nicht nur Berberin solche Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben. Wenn Sie also Nahrungsergänzungsmittel wie Berberin einnehmen möchten, sollten Sie moderat und vorsichtig sein.

Unter Kräutern und Nahrungsergänzungsmitteln ist es erwähnenswert: Hopfen, L-Tryptophan, Salbei, Johanniskraut oder Melatonin.

Senkung der Blutgerinnung

Berberin kann, wie viele andere Nahrungsergänzungsmittel, die Blutgerinnsel beeinflussen.

Vorsicht

Wenn Sie sich also auf eine Operation vorbereiten, denken Sie auch an Berberin.

Wenn Sie zusätzlich ergänzen: Fischöl / Fischöl, Knoblauch, Ginseng, Ingwer, Apigenin, Ginkgo, Grapefruitextrakt, seien Sie äußerst vorsichtig und mäßig. Beobachten Sie die Reaktionen Ihres Körpers genau.

Unterstützung für das Mikrobiom

Berberin hat eine mögliche Wirkung auf konsumierte probiotische Präparate und macht sie weniger wirksam.

Vorsicht

Wenn Sie probiotische Präparate verwenden oder Produkte in Ihre tägliche Ernährung aufnehmen, die die gewünschten Bakterien und Hefen enthalten, z. B. Sauerkraut, eingelegte Gurken, Joghurt mit lebenden Bakterien, Kefir, Buttermilch, Kimchi usw. - insbesondere letzteres sollte eine ständige Praxis sein -, lohnt es sich Wenn Sie die Berberin-Dosis für solche Produkte rechtzeitig absetzen, nehmen Sie sie nicht gleichzeitig ein.

Kurz gesagt, wählen Sie eine andere Mahlzeit für die Zugabe von Probiotika / probiotischen Produkten.

Sicherheit der Verwendung von Berberin

Wie Sie aus meinen anderen Artikeln über Berberin lernen können, gilt die Verwendung von Berberin als ziemlich sicher, und die in wissenschaftlichen Studien empfohlenen und getesteten Dosen sind nicht gering - sie erreichen 2 Gramm. Wie bei allem anderen sollte man jedoch Mäßigung und gesunden Menschenverstand üben.

Die Einnahme dieser Art von Nahrungsergänzung sollte mit der niedrigsten wirksamen Dosis beginnen.

Überschreiten Sie nicht die vom Hersteller empfohlenen Dosen.

Im Fall von Berberin kann sein übermäßiger Verzehr hauptsächlich Verdauungsbeschwerden verursachen, wie z. B.: Magenverstimmung, Durchfall, übermäßige Ansammlung von Gasen im Darm, Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen.

Zusammenfassung

Mit den Informationen in diesem Artikel können Sie entscheiden, wann und unter welchen Umständen Sie am meisten davon profitieren, wenn Sie Berberin so sicher wie möglich ergänzen. Oder es kann ein wertvoller Verbündeter sein.

Sehen Sie mehr in März 2021

Empfohlen

IdoSell Trusted Reviews
4.90 / 5.00 100 reviews
IdoSell Trusted Reviews
2021-04-09
Ich bin sehr zufrieden
2021-04-11
Alles sehr gut
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel